Auf meinem 3. Blog möchte ich Euch ein paar Rezepte zeigen, die ich immer wieder gerne verwende und die Euch eventuell zum Ausprobieren anregen. Es sei vorher gesagt, dass man dabei nicht auf die Kalorien achten sollte.

On my third blog I want to show you a few recipes that I always like to use and you may be to suggest to try. Note in advance: better don't pay attention to the calories.

Samstag, 31. Dezember 2011

Früchtebowle / Fruit Punch

Ich hatte diese Bowle zwar bereits im August diesen Jahres eingestellt, aber musste nun feststellen, dass dies ein völlig unpassender Zeitpunkt war und es sich doch viel besser zu Silvester eignet. 

Ich hoffe, Ihr rutscht alle gesund und munter ins NEUE JAHR! PROSIT!!!

(please scroll down and push further information for english translation!!!)

Zutaten für ein großes Bowlegefäß:
2 Flaschen Rotwein (muss nicht der teuerste sein)
1 Flasche Sekt
2 Stangen Zimt
1 Sternanis
4 - 5 Gewürznelken
1 große Dose Pfirsiche, kleingewürfelt
1 Dose Ananas, gewürfelt
2 - 3 mittelgroße Äpfel, gewürfelt
Orangenfilets von 1 - 2 Orangen inklusive Saft
1 Zitrone in Scheiben geschnitten
1/2 l Orangensaft
Süßstoff


Zubereitung: (please push further information and scroll down for english translation)
Bis auf die Flasche Sekt alles in das Bowlegefäß geben und mit Orangensaft und Süßstoff abschmecken und mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (am besten über Nacht).
Den gekühlten Sekt erst kurz vor dem Servieren hineinschütten und die Zimtstangen, Nelken und den Anisstern herausfischen.

Tipp:
Wenn man die Nelken und den Sternanis in ein Teeei gibt, braucht man nicht stundenlang danach im Glas herumfischen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ingredients for a large punch bowl:
2 bottles red wine (must be not the most expensive)
1 bottle of champagne
2 sticks cinnamon
1 star anise
4 - 5 cloves
1 large can of peaches, diced small
1 can pineapple, diced
2 - 3 medium apples, diced
orange segments from 1 - 2 oranges including juice
1 lemon, cut into slices
1/2 l orange juice
sweetener

Preparation:
Give everything in the bowle except for the champagne and season to taste with orange juice and sweetener, and pull in the refrigerator for several hours (best overnight).
Pour in the chilled champagne just before serving and fish out the cinnamon sticks, cloves and star anise.

Tip:

If you are the star anise and cloves in a tea infuser, you do not need to fish around for hours afterwards in the glass.

1 Kommentar:

  1. Jami die sieht ja lecker aus.Tja jetzt sind die Läden zu gg,aber nächstes Jahr werde ich die bestimmt machen

    Dankeschööööööön


    lg jenni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Goldfischi-Bande ...ist immer auf der Suche nach etwas Essbaren. Füttern erwünscht!