Auf meinem 3. Blog möchte ich Euch ein paar Rezepte zeigen, die ich immer wieder gerne verwende und die Euch eventuell zum Ausprobieren anregen. Es sei vorher gesagt, dass man dabei nicht auf die Kalorien achten sollte.

On my third blog I want to show you a few recipes that I always like to use and you may be to suggest to try. Note in advance: better don't pay attention to the calories.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

3-Minuten-Tassenkuchen / 3-Minutes-Cupcake

Endlich hab ich die Lösung dafür gefunden, wenn meine bessere Hälfte mal wieder Appetit auf Kuchen hat und ich so gar keine Lust (gefühlte) Ewigkeiten in der Küche zu stehen... der Kuchen in der Tasse. Für die Vorbereitung benötigt man nicht einmal 5 Minuten und die Zutaten sind einfach und in fast jedem gut sortierten Haushalt zu finden.

Zutaten:
2 gestr. EL Mehl
2 EL Zucker
1/2 TL Backpulver
EL Kakao
1 Ei
1 EL Milch
1 EL Öl



Zubereitung:
Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in eine große Kaffeetasse geben und vermengen, dann das Ei dazu und wieder alles gut miteinerander vermengen. Zum Schluss noch die Milch und das Öl. Nochmals alles gut vermischen und schließlich für 3 Minuten bei voller Leistung (ca. 800 Watt) in die Mikrowelle. Danach noch 2 Minuten abkühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestreuen und das gute Stück kann vernichtet werden.
Ein Genuss auf die Schnelle sag ich nur.

Es kann natürlich sein, dass der Kuchen nicht süß genug ist (laut Aussage meines Mannes), dann nimmt man etwas mehr Zucker oder ich habe, um den Blutzucker nicht noch mehr zu strapazieren, ein paar Spritzer Süßstoff hinzugefügt.

Kommentare:

  1. Klar, das werde ich nachmachen! Kuchen aus der Tasse, da entsteht ja auch kein zusätzlicher Abwasch, hi hi.
    Irgendwie lustig, denn gestern Abend war ich auch mit Kuchen backen beschäftigt, deshalb gab`s nur die wenigen Zeilen per Email... :)
    Bei uns gibt es heute Ameisenkuchen, hm...

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kati,
    meine Tochter hatte heute abend einen Schokohieper und was lag da nahe,sie hat deinen Tassenkuchen gebacken.Sehr lecker und ratzfatz gemacht!!Nimmst Du gehäufte Löffel,der hat vielleicht einen Schuß gemacht "LOL"
    Das machen wir wieder.Dankeschön für das Rezept!!!
    Liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Goldfischi-Bande ...ist immer auf der Suche nach etwas Essbaren. Füttern erwünscht!