Auf meinem 3. Blog möchte ich Euch ein paar Rezepte zeigen, die ich immer wieder gerne verwende und die Euch eventuell zum Ausprobieren anregen. Es sei vorher gesagt, dass man dabei nicht auf die Kalorien achten sollte.

On my third blog I want to show you a few recipes that I always like to use and you may be to suggest to try. Note in advance: better don't pay attention to the calories.

Donnerstag, 12. Januar 2012

Pizzateig mit Hefe / Pizza Dough with Yeast

Ich hoffe, Ihr seid alle wohlbehalten und gesund im neuen Jahr angekommen und habt noch nicht mit der nachweihnachtlichen Diät begonnen, denn ich möchte Euch noch unser Silvester-Festmahl zeigen, was sich meine bessere Hälfte dieses Mal gewünscht hat - nämlich eine Pizza. Ja, ich weiß, das klingt jetzt gar nicht so aufregend, aber es durfte diesmal keine gekaufte Tiefkühlpizza oder vom Bringdienst sein... nein... es musste eine selbstgemachte sein. Eine weitere Herausforderung für mich, denn 1 mussten wir beim morgentlichen Blitzeinkauf (wohlgemerkt am Silvestermorgen) feststellen, dass sämtlicher fertige Pizzateig ausverkauft war und 2. hatte ich noch nie Pizzahefeteig selbst gemacht. Also schnell nach einem Würfelchen Hefe gesucht, denn die restlichen Zutaten hatte ich zuhause, und selbst Teig kneten. Nach 10 Minuten rumgeknete war der Teig schön fluffig, aber mir taten die Handgelenke weh. Beim nächsten Mal werd ich wohl doch die Küchenmaschine dafür hernehmen, denn wozu hab ich sie, wenn ich sie nicht voll und ganz ausnutze. 
Den Pizzateig habe ich nach einem ganz schnellen und einfachen Rezept aus dem Internet gemacht, und zwar wie folgt:

(please scroll down and push further information for english translation!!!)

Zutaten für 1 Blech:
400 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe (ca. 20 g)
1 gestr. TL Zucker
2 gestr. TL Salz
200 ml lauwarmes Wasser
4 EL Öl


Zubereitung:  (please push further information and scroll down for english translation)
Die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten.
Nach ca. 10 Minuten Kneten sollte der Teig nicht mehr klebrig sein und wird nun mit einem Tuch abgedeckt für 30 Minuten ruhig gestellt, so dass sich die Hefe entfalten kann und der Teig schön aufgeht. 


Danach den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und nach Belieben belegen.
Nun noch bei 180 °C Umluft für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen (kann je nach Modell variieren), dann noch einmal 10 Minuten bei 220 °C Unterhitze und anschließend genießen!

Ich wünsche guten Appetit!

Übermorgen gibts dann die Zutaten für die leckere Tomatensoße, die wir auf den Teig geschmiert haben.


~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ingredients for 1 sheet:
400 g flour
1/2 cube of fresh yeast (approx. 20 grams)
1 level teaspoon sugar
2 level teaspoon salt
200 ml of lukewarm water
4 tablespoons oil

Preparation:
Dissolve the yeast in some lukewarm water and mix with remaining ingredients to a dough.
Knead the dough for about 10 minutes until it's no longer sticky, then put it back into the bowl and cover it with a cloth for 30 minutes so the yeast can flourish and the dough rises nicely.
Then roll out the dough onto a sheet lined with baking paper and topping at will.
Now bake it at 180 °C fan for about 30 minutes on the middle rack in the preheated oven (may vary by model), then another 10 minutes at 220  °C using bottom heat only, and after all enjoy!

Bon Appetite! 

In the next few days I will release my recipe for our tasty tomato sauce that we used to prepare our pizza. So stand by! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Goldfischi-Bande ...ist immer auf der Suche nach etwas Essbaren. Füttern erwünscht!