Auf meinem 3. Blog möchte ich Euch ein paar Rezepte zeigen, die ich immer wieder gerne verwende und die Euch eventuell zum Ausprobieren anregen. Es sei vorher gesagt, dass man dabei nicht auf die Kalorien achten sollte.

On my third blog I want to show you a few recipes that I always like to use and you may be to suggest to try. Note in advance: better don't pay attention to the calories.

Samstag, 19. Mai 2012

Blumenkohl gebraten / Roasted Cauliflower

Anstelle von paniertem Schnitzel habe ich diesmal (ebenfalls ein Rezept aus Kindertagen) Blumenkohl paniert und in der Pfanne gebraten.

(please scroll down and push further information for english translation!!!)

Zutaten für 2 Personen:
1 mittelgroßen Blumenkohl
ca. 8 EL Mehl
2 Eier
Paniermehl / Semmelbrösel
Öl zum Braten


Zubereitung:  (please push further information and scroll down for english translation)
Den Blumenkohl waschen und solange in gesalzenem Wasser kochen bis er sich noch bissfest anfühlt (mit einem kleinen Messer hineinstechen und testen). Das Wasser abschütten und den Blumenkohl einmal in der Mitte durchschneiden und von innen nach außen in 2 cm große Scheiben schneiden. Mehl auf einem tiefen Teller ausbreiten und die Blumenkohlscheiben und kleinen Stücke vorsichtig darin wenden. Dann die Scheiben in den - ebenfalls auf einem tiefen Teller - gequirlten Eiern wenden, dasselbe anschließend im Paniermehl, so dass sie rundum gut damit bedeckt sind. 
Die Pfanne erhitzen und soviel Öl hineingießen, dass es ca. 1 cm hoch ist, dann den panierten Blumenkohl vorsichtig in das heiße Öl legen und von jeder Seite goldgelb braten.


~~~~~~~~~~~~~~~~~

Instead of Schnitzel I have (also a recipe from my childhood) breaded cauliflower and fried in a pan this time.

Ingredients for 2 persons:
1 medium cauliflower
about 8 tablespoons flour
2 eggs
breadcrumbs
oil for frying

Preparation: 
Wash the cauliflower and cook in salted water until it still feels firm to the bite (prick test with a small knife). Drain the water and cut the cauliflower once in the middle and cut into 2 cm slices of the inside to the outside. Spread flour on a deep plate and dredge the cauliflower slices and small pieces gently in it. Then dredge the slices - also on a deep plate - into the whisked eggs, then the same in breadcrumbs, so that they are completely covered with it well.
Head the pan and pour in enough oil that it is about 1 cm high, then
place the breaded cauliflower gently into the hot oil and fry on each side until golden yellow.


1 Kommentar:

  1. Huhu mein liebes IOPH Kati,
    endlich...
    endlich gibt es mal wieder was zu Essen bei euch!
    Ich mag die Blumenkohlschnitzel auch gerne, aber 1 Zenti Öl??? Nee, das ist mir zuviel. Ich brate kleine Röschen in Butter. Vielleicht magst du das mal probieren. Musst nur an der Pfanne stehen bleiben, dass es nicht zu heiß wird und die Butter verbrennt. Lecker! Deine Variante sicher auch!

    Liebe Wochenendegrüße Gaby

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Goldfischi-Bande ...ist immer auf der Suche nach etwas Essbaren. Füttern erwünscht!